Schlagwort-Archive: Jungschützen

Schützenverein Weesen Nachwuchsschützen

Unsere Leiter Martin Bühler und Ivo Büsser haben dieses Jahr mit 15 Nachwuchsschützen einen interessanten und erfolgreichen Kurs durchgeführt.
Vom 20. Bis 23. Juni hat Ramona Bachmann den Jungschützenleiterkurs in Bern besucht und mit Erfolg abgeschlossen. Sie wird ab der nächsten Saison unser Leiterteam verstärken.
Einige unserer Nachwuchsschützen haben bereits bei grossen Anlässen teilgenommen und dürfen auf die erreichten Resultate stolz sein.
Beim Fahrtschiessen in Mollis galt es möglichst nah ans Maximum von 50 Punkten zu kommen.
Rahel Gmür mit 45, Silja Schmucki mit 43, Lara und Norea Schmucki mit 42 Punkten sind diesem Ziel sehr nahe gekommen.
Beim Ammler Bergschiessen gewann Ramona Bachmann die Nachwuchskonkurrenz.
Über das Eidg. Feldschiessen, welches auf unserem Stand ausgetragen wurde ist in der Lokalpresse bereits ausführlich berichtet worden.
Von unseren 14 Junioren und Jungschützen haben dabei deren 10 das Kranzresultat erreicht.
Mit 69 Punkten, nur 3 Punkte unter dem Maximum von 72 Punkten führte Lucien Jolly die Jungschützenrangliste an.
In der Kategorie U17 gewann Silja Schmucki mit 65 Punkten.
Mit 5 Jungschützen besuchten wir das Bündner Kantonalschützenfest.
Rico Hämmerli hat in der Qualifikation für den Final in der Festsiegerkonkurrenz mit 281 Punkten den ersten Rang erreicht, das sind 19 Verlustpunkte auf das Maximum von 300 Punkten.
Im Final der besten 8 Junioren holte er sich den tollen dritten Rang.
Mit 14 Junioren und Jungschützen besuchten wir das Wettschiessen in Uznach.
Die erst 11 jährige Norea Schmucki belegte in der Kategorie JJ mit tollen 92 Punkten den ersten Rang.
Ihre ältere Schwester Silja wurde mit ihren auch sehr starken 91 Punkten ganz knapp dahinter als Zweite rangiert.
Mit 89 Punkten belegt Lara Schmucki den zweiten Rang beim Kurs 2, und beim Kurs 3 wird Rico Hämmerli mit 90 Punkten ebenfalls als Zweiter aufgeführt.
Als Beste im Kurs 6 erreichte Ramona Bachmann 87 Pkt.
Rahel Gmür mit 90 und Ondine Miyatani mit 87 Punkten bewiesen einmal mehr, dass die gute Arbeit unserer Jungschützenleiter Martin Bühler und Ivo Büsser gute Früchte trägt.
Mit dem zweiten Rang in der Quali-Rangliste hat sich unsere Jungschützengruppe für den kantonalen Final der Gruppenmeisterschaft vom 11. August in Oberriet qualifiziert.
Am Final in Oberriet liessen Ramona Bachmann, Lara Schmucki, Rahel Gmür und Rico Hämmerli nichts mehr anbrennen und gewannen den Kantonalmeister-Titel mit 699 Punkten vor Niederbüren 688 und Rufi-Maseltrangen 688.
Mit dem ersten und dem dritten Rang in der Quali-Rangliste haben sich unsere zwei Juniorengruppen für den kantonalen Final der Gruppenmeisterschaft vom 11. August in Rebstein qualifiziert.
Mit 509 Punkten gewannen Silja Schmucki, Sarina Büsser und Levin Müller den Kantonalmeister-Titel vor Wil-Stadt 500 und Zuzwil 486.
Die zweite Gruppe belegte den sicher auch beachtlichen 4. Rang.
Den U21 Final des St.Galler Kantonalschützenverbandes vom 2. September in Gossau bestreiten 80 Teilnehmer aus dem ganzen Kanton.
5 von unseren Jungschützen und 3 Junioren haben sich für diesen U21 Final qualifiziert.
Der nächste Junioren-Schiesskurs beginnt im März und vielleicht fühlt sich der eine oder andere angesprochen und möchte auch bei dieser tollen Truppe dabei sein.
Ab dem 10. Altersjahr dürfen sich Mädchen und Jungs für diese Kurse bei unseren Leitern melden.

 

Ustertagschiessen 2015

11 Weesener Schützen versuchten ihr Glück auf dieser speziellen Scheibe.
Rico Hämmerli als einer der jüngsten Teilnehmer im ganzen Feld B hat mit seinen 49 Punkten einmal mehr bewiesen, dass die gute Arbeit unserer Jungschützenleiter immer wieder mit sehr guten Resultaten belohnt wird.

Scheibenbild von Rico Hämmerli, 2001, 49 Punkte

In der Einzelrangliste Feld B im 15. Rang von 1472 Teilnehmern

1. Serie2. Serie3. Serie
5,5,5

5,5,5

5,5,5

5,5,5

5,5,5,4

5,5,5,4

Mit 181 Punkten im 25. Rang von 285 Gruppen klassiert.

Rico Hämmerli 49
Paul Hämmerli 46
Ivo Büsser 45
Kurt Rothenberger 41

Jungschützen bringen Farbe ins Spiel

Die neue Lackierung

Unsere Jungschützen haben ihren Sportgeräten für die neue Saison eine optische Auffrischung verpasst. Diese wurden gemeinsam sorgfältig demontiert und die Einzelteile mit einer wunderschönen und unverkennbaren Lackierung versehen. Jetzt können sie sich noch mehr auf gute Resultate konzentrieren, jetzt wo das langweilige «Armee-grün» verschwunden ist.

WP_20150311_018 WP_20150311_013 WP_20150311_011 WP_20150312_004 WP_20150311_021 V__BF58 V__92B0 Die neue LackierungWP_20150312_002