Schlagwort-Archive: Resultate

Update zur Sommerpause

Balmenrainschiessen Eschenbach
Robert Eberle 95 Pkt., Ivo Büsser 92 Pkt., Peter Hämmerli 92 Pkt., Hans Kessler 89 Pkt., Lee Holinger und Dario Hämmerli 88 Pkt., Kurt Rothenberger 86 Pkt.

Schloss-Grynau-Schiessen Schmerikon
Ivo Büsser 95 Pkt., Josef Hämmerli und Peter Hämmerli 94 Pkt., Hermann Holinger 90 Pkt., Robert Ackermann 88 Pkt., Hans Kessler 86 Pkt.

Bergschiessen Amden
Ivo Büsser und Robert Eberle 92 Pkt., Peter Hämmerli und Lara Schmucki 91 Pkt., Robert Ackermann 90 Pkt., Kurt Rothenberger 89 Pkt., Dario Hämmerli 86 Pkt.

Emmentalerschiessen Gams
Hermann Holinger 45 Pkt., Josef Hämmerli 44 Pkt., Dario Hämmerli und Kurt Rothenberger 42 Pkt.

Eidgenössisches Feldschiessen in Amden
Mit 42 Teilnehmern und einem Durchschnitt von 64.356 Punkten erreichten wir den 7. Rang im RSV See-Gaster.
Von den 14 teilnehmenden Junioren und Jungschützen habe 12 das Kranzresultat erreicht.
Rico Hämmerli gewann 68 Punkten zum dritten Mal die Juniorenkonkurrenz und wurde mit einem Kopfkranz ausgezeichnet.
Ramona Bachmann führte mit 66 Punkten die Rangliste der Jungschützen an und durfte sich ebenfalls mit einem Kopfkranz krönen lassen.
Rico Hämmerli und Peter Hämmerli 68 Punkte., Ramona Bachmann und Simone Hämmerli    66 Pkt., Denise Hämmerli , Birgit Koch und Ivo Büsser 65 Pkt., Lucien Jolly 64 Pkt., Lara Schmucki, Josef Hämmerli und Lee Holinger 63 Pkt., Tatjana Holinger und Robert Ackermann 62 Pkt.

Bettenauer-Weiher-Schiessen Oberrindal
Ivo Büsser 94 Pkt., Robert Eberle 92 Pkt., Josef Hämmerli, Hermann Holinger und Ramona Bachmann 90 Pkt., Dario Hämmerli 89 Pkt., Hans Kessler 88 Pkt.

Kantonalschützenfest Aargau
Rahel Gmür hat bei ihrer ersten Teilnahme an einem Kantonalschützenfest mit 263 Punkten und dem 15. Rang die Qualifikation für den Final in der Festsiegerkonkurrenz erreicht.
Im Final hat Rahel den sehr guten 9. Rang erreicht. Martin Bühler 91 Pkt., Kurt Rothenberger 90 Pkt., Ramona Bachmann, Ivo Büsser und Rahel Gmür 89 Pkt., Peter Hämmerli 88 Pkt., Hans Kessler und Pius Böni 87 Pkt.

Zwei Weesener Jungschützengruppen und eine Juniorengruppe haben sich für den Kantonalen Gruppenfinal in Schmerikon und Kaltbrunn qualifiziert.

Den U21 Final des St.Galler Kantonalschützenverbandes vom 3. September in Gossau bestreiten 80 Teilnehmer aus dem ganzen Kanton. 10 unserer Nachwuchsschützen haben sich für diesen U21 Final qualifiziert.

Diese starken Leistungen beweisen einmal mehr die sehr gute Arbeit, welche unser Trainerteam unter der Leitung von Josef Hämmerli mit seinen Helfern leistet.

Jetzt beginnt die verdiente Sommerpause und mit dem ersten Training am 10. August nehmen unsere Aktiven die zweite Hälfte von unserem Jahresprogramm, mit dem 41. Weesener Herbstschiessen als Höhepunkt in Angriff.

Saisonstart beim SV Weesen

Nach der langen Winterpause steigen unsere Aktivschützen gut vorbereitet in die neue Saison.
Bei verschiedenen Gruppen- und Vereinsanlässen haben sie mit ihrer Teilnahme für unseren Verein und für das Weesener Herbstschiessen beste Werbung gemacht.
Die teilweise sehr guten Resultate lassen auf eine interessante und spannende Jahreskonkurrenz 2017 hoffen.

Hanslin Schiessen Rapperswil
Ivo Büsser 90 Pkt., Ramona Bachmann 88Pkt., Birgit Koch und Kurt Rothenberger 87Pkt.

Gruppenschiessen Wartau
Die Gruppe 1 belegte mit 684 Punkten den 2. Rang, die Gruppe 2 erreichte mit 665 Punkten
den 8. Rang.
Robert Eberle 143 Pkt., Simone Hämmerli und Ivo Büsser 139 Pkt., Peter Hämmerli 137 Pkt., Ramona Bachmann 136 Pkt., Josef Hämmerli und Kurt Rothenberger 133 Pkt.

Fahrtschiessen Mollis
Josef Hämmerli gewinnt die Einzelkonkurrenz mit 50 Punkten.
Weil aber kurioserweise in Mollis nur Schützen welche in einer Gruppe mitschiessen die Bundesgabe gewinnen können, wurde er übergangen und die Bundesgabe wurde dem Zweitplatzierten überreicht.
Das Reglement vom Fahrtschiessen Mollis bestimmt, dass Einzelschützen obwohl sie eingeladen sind, keine Gabe gewinnen können.
Ivo Büsser mit 49 Pkt., Dario Hämmerli mit 46 Pkt., und Kurt Rothenberger mit 44 Pkt.

Gruppenmeisterschaft Kategorie D
Unsere erste Gruppe qualifizierte sich mit 1341 Pkt. Für den kantonalen Final in Wil.
Ivo Büsser 137 und 135, Peter Hämmerli 139 und 136, Ramona Bachmann 127 und 139,
Sepp Hämmerli 130 und 140, Simone Hämmerli 124 und 134.
Am kantonalen Final in Wil erreichte die erste Gruppe mit 1337 Punkten den 15. Rang und damit die Qualifikation für die schweizerischen Hauptrunden.

Nidbergschiessen Mels
Martin Bühler und Hermann Holinger 91 Pkt., Robert Ackermann 90 Pkt., Ivo Büsser,
Josef Hämmerli und Kurt Rothenberger 88 Pkt. Pius Böni 87 Pkt.

Fusionsschiessen Altendorf
Robert Eberle 96Pkt., Martin Bühler und Ivo Büsser 93 Pkt., Robert Ackermann 91 Pkt.,
Ramona Bachmann 89 Pkt., Pius Böni 88 Pkt.

Standerneuerungsschiessen Pfäffikon
Peter Hämmerli 94 Pkt., Ivo Büsser 91 Pkt., Ramona Bachmann und Robert Ackermann 90 Pkt.,
Robert Eberle 89 Pkt., Martin Bühler und Kurt-Willi Koch 87 Pkt.

Zürcher-Oberländer Maischiessen Ettenhausen
Robert Eberle 94 Pkt., Ivo Büsser 90 Pkt., Pius Böni und Kurt Rothenberger 86 Pkt.

Kreiselschiessen Betzholz Hinwil
Ivo Büsser 93 Pkt., Robert Eberle 88 Pkt., Martin Bühler 87 Pkt.,
Pius Böni und Josef Hämmerli 85 Pkt.

Paschgaschiessen Walenstadt
Robert Ackermann 116 Pkt., Josef Hämmerli 112 Pkt., Ramona Bachmann 107 Pkt., Kurt Rothenberger 102 Pkt.

Frühingsschiessen Maseltrangen
Durchschnitt 85,583
Robert Ackermann 93 Pkt., Ivo Büsser 92 Pkt., Peter Hämmerli und Hans Kessler 91 Pkt.,
Ramona Bachmann 90 Pkt., Pius Böni und Birgit Koch 86 Pkt.

 

Ustertagschiessen 2015

11 Weesener Schützen versuchten ihr Glück auf dieser speziellen Scheibe.
Rico Hämmerli als einer der jüngsten Teilnehmer im ganzen Feld B hat mit seinen 49 Punkten einmal mehr bewiesen, dass die gute Arbeit unserer Jungschützenleiter immer wieder mit sehr guten Resultaten belohnt wird.

Scheibenbild von Rico Hämmerli, 2001, 49 Punkte

In der Einzelrangliste Feld B im 15. Rang von 1472 Teilnehmern

1. Serie2. Serie3. Serie
5,5,5

5,5,5

5,5,5

5,5,5

5,5,5,4

5,5,5,4

Mit 181 Punkten im 25. Rang von 285 Gruppen klassiert.

Rico Hämmerli 49
Paul Hämmerli 46
Ivo Büsser 45
Kurt Rothenberger 41

Endschiessen 2014

Am letzten Samstag fand das Endschiessen 2014 im Schützenhaus Rüti in Weesen statt. Es nahmen 65 Schützen und Schützinnen aus Weesen und Umgebung teil.

Schützenkönig des Endschiessen 2014 mit hervorragenden 7 Rangpunkten (5. im Kranzstich, 2. im Glücksstich) wurde Hämmerli Paul (Jg. 77) aus Weesen

Bei den Damen holte Birgit Koch (Jg. 59) den Titel als Schützenkönigin mit 27 Rangpunkten (13. im Kranzstich, 14. im Glücksstich)

Jungschützenkönigin wurde Bachmann Ramona (Jg.98) mit 48 Rangpunkten (3. im Kranzstich, 45. im Glücksstich)

Den Gewinnern herzliche Gratulation!

Die Gesamtrangliste gibt es hier zum Download.

Resultate der vergangenen Schiessen

Am Eidg. Feldschiessen in Amden wurde unsere Juniorin Ramona Bachmann mit 69 Punkten zur Schützenkönigin in der Kategorie Damen gekrönt. Mit diesem Resultat erreichte sie den 23. Rang von 5980 Teilnehmern aus dem Kanton St.Gallen und wurde als beste in der Kategorie Junioren rangiert.

Unsere Zwischenrangliste in der Jahreskonkurrenz wird angeführt von Ramona Bachmann, dicht gefolgt von Paul Hämmerli und Ivo Büsser.

Am Balmenrainschiessen Eschenbach mit 93 Punkten und am Regulasteinschiessen Gommiswald mit 97 Punkten wurde Ramona Bachmann als Siegerin in der Kategorie Junioren ausgerufen.

St. Gorgenschiessen Kaltbrunn, Sektionsdurchschnitt 91.364 Pkt.
Ramona Bachmann und Lee Holinger, 94 Pkt. Peter Hämmerli und Josef Hämmerli, 91 Pkt. Ivo Büsser, Simone Hämmerli und Kurt Rothenberger 90 Pkt.

Schlossturmschiessen Pfäffikon, Sektionsdurchschnitt 91.487 Pkt.
Josef Hämmerli und Paul Hämmerli, 94 Pkt. Ramona Bachmann und Ivo Büsser, 93 Pkt. Simone Hämmerli 91 Pkt.

Schloss-Oberbergschiessen Gossau, Sektionsdurchschnitt 87,666
Lee Holinger, 92 Pkt. Ramona Bachmann, 90 Pkt.

Nidbergschiessen Mels, Sektionsdurchschnitt 91,036 Pkt.
Ramona Bachmann, 93 Pkt. Maurizio Trento, 92 Pkt. Robert Eberle, 91 Pkt. Ivo Büsser, Paul Hämmerli und Hans Kessler 90 Pkt.

Pantherschiessen Walde, Sektionsdurchschnitt 89,666 Pkt.
Ramona Bachmann, 93 Pkt. Maurizio Trento, Robert Eberle und Peter Hämmerli, 92 Pkt. Lee Holinger, 91 Pkt. Robert Ackermann und Dario Hämmerli, 90 Pkt.

Frühlingsschiessen Maseltrangen, Sektionsdurchschnitt 90,898 Pkt.
Peter Hämmerli, 97 Pkt. Robert Eberle und Maurizio Trento, 94 Pkt. Paul Hämmerli, 92 Pkt. Robert Ackermann, 91 Pkt. Hans Kessler, 90 Pkt.

Paschgaschiessen Walenstadt, 12 Schuss A10 Sektionsdurchschnitt 108,908 Pkt.
Maurizio Trento und Robert Eberle, 110 Pkt., Kurt Rothenberger und Lee Holinger, 109 Pkt. Ramona Bachmann, 108 Pkt. Josef Hämmerli und Hermann Holinger, 107 Pkt.

Balmenrainschiessen Eschenbach, Sektionsdurchschnitt 91,803 Pkt.
Ramona Bachmann, 93 Pkt. Robert Ackermann und Lee Holinger, 92 Pkt. Ivo Büsser, 91 Pkt. Robert Eberle, Paul Hämmerli, Hans Kessler und Kurt Rothenberger, 90 Pkt.

Regulasteinschiessen Gommiswald, Sektionsdurchschnitt, 93,654 Pkt.
Ramona Bachmann, 97 Pkt. Maurizio Trento, 96 Pkt. Robert Ackermann und Paul Hämmerli, 94 Pkt. Tatjana Holinger und Hans Kessler, 92 Pkt. Josef Hämmerli, 91 Pkt. Dario Hämmerli und Lee Holinger, 90 Pkt.

Buechwaldschiessen Uznach, Sektionsdurchschnitt 90,058 Pkt.
Birgitt Koch, 92 Pkt. Ramona Bachmann und Simone Hämmerli, 91 Pkt. Dario Hämmerli und Hans Kessler, 90 Pkt.

Eidg. Feldschiessen Amden
Mit 40 Teilnehmern und dem Durchschnitt von 63,802 Punkten erreichten wir im Kanton den 26. Rang von 112 rangierten Vereinen.
Ramona Bachmann, 69 Pkt. Pkt. Robert Eberle, 67 Pkt. Pkt. Ivo Büsser, Ivo Hahn und Kurt Rothenberger, 66 Pkt. Josef Hämmerli und Paul Hämmerli, 65 Pkt. Tatjana Holinger, 64 Pkt. Simone Hämmerli und Hans Kessler, 63 Pkt.

Bergschiessen Amden, Sektionsdurchschnitt 91.8231 Pkt.
Robert Ackermann, 93 Pkt. Ivo Büsser, Dario Hämmerli, Josef Hämmerli und Hans Kessler, 92 Pkt. Paul Hämmerli, 91 Pkt. Kurt-Willi Koch, 90 Pkt.

St. Galler Kantonalschützenfest in Wil, Sektionsdurchschnitt 90.636 Pkt.
Robert Eberle, 96 Pkt. Peter Hämmerli, 92 Pkt. Mathias Vögeli, 91 Pkt. Ivo Büsser und Kurt Rothenberger, 90 Pkt. Lee Holinger und Kurt-Willi Koch, 89 Pkt.