Wettschiessen für Junioren und Jungschützen vom 31. Mai und 1. Juni auf der Schiessanlage Weesen

Die Junioren und Jungschützen des Regionalschützenverbandes See-Gaster haben auf unserer Schiessanlage mit dem jährlichen Wettschiessen die letzte Übung in ihren Kursen absolviert.
In der Kategorie Junioren erreichte Alessia Thoma mit 85 Punkten den dritten Rang.
Im Kurs 3 hat Lara Schmucki mit 91 Punkten und dem ersten Rang bewiesen, dass mit den
Weesner Jungschützen immer zu rechnen ist.
Kurs 4 wollte natürlich Rico Hämmerli mit 93 Punkten und mit dem ersten Rang seine Heimstärke beweisen.
Den dritten Rang sicherte sich Rahel Gmür mit 91 Punkten.

Auszug aus der Gesamtrangliste

1. RangRico HämmerliKurs 493 Punkte
3. RangLara SchmuckiKurs 391
4. RangRahel GmürKurs 491
7. RangLucien JollyKurs 489
8. RangNora SchmuckiJJ88
15. RangAlessia ThomaJJ85
27. RangStefanie MiyataniKurs 181

Eidgenössisches Feldschiessen

Der Schützenkönig Ivo Büsser und die Juniorensiegerin Ondine Myatani

Am Feldschiessen 2019, das mit 779 Teilnehmern aus dem Regionalschützenverband See-Gaster einen beachtlichen Teilnehmerzuwachs verzeichnen konnte, erreichten wir mit 65,014 Punkten den dritten Rang unter den Vereinen des RSV See-Gaster.
Unser Meisterschütze Ivo Büsser wurde mit dem Maximum von 72 Punkten zum Schützenkönig gekrönt.
Dieses Resultat erreichten in der ganzen Schweiz mit über 93’000 Teilnehmern auf 300 Meter nur gerade 39 Schützen und im Kanton St.Gallen ist Ivo von 5655 Schützen der einzige.
Ondine Miyatani wurde mit ihren 65 Punkten mit dem Kopfkranz als Siegerin der Kategorie U17 ausgezeichnet und hat damit ein weiteres Mal bewiesen, dass unsere Nachwuchsschützen sehr gut trainiert werden.

Ivo Büsser72 Punkte
Lucien JollyU2168
Rico HämmerliU2167
Lara SchmuckiU2166
Rahel Gmür U2166
Ondine MiyataniU2165
Silja SchmuckiU1765
Peter Hämmerli65
Dario Hämmerli65
Kurt Rothenberger64
Markus Schubert63
Ramona Bachmann63
Nora SchmuckiU1762
Hans Kessler62
Robert Ackermann62
Petra Hefti62


Schweizerische Gruppenmeisterschaft

Zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte konnten wir am 18. Mai in Wil mit 2 Gruppen am kantonalen Final der schweizerischen Gruppenmeisterschaft teilnehmen.
Die erste Gruppe mit Ivo Büsser, Peter Hämmerli, Rico Hämmerli, Rahel Gmür und Ramona Bachmann erreichte mit 1355 Punkten den 12. Rang und damit die Qualifikation für die schweizerischen Hauptrunden.

Ivo Büsser142141
Ramona Bachmann137131
Peter Hämmerli136132
Rico Hämmerli135136
Rahel Gmür130133

Unsere Juniorenmannschaft mit den Geschwistern Lara, Silja und Norea Schmucki, Sarina Büsser und Lucien Jolly erreichte mit 1303Punkten den respektablen 19. Platz und verpasste die schweizerischen Hauptrunden lediglich um 6 Punkte.
Unter den ca. 300 Teilnehmern war unsere Norea Schmucki mit Jahrgang 2007 mit Abstand die jüngste Finalistin.

Lucien Jolly134121
Sarina Büsser131117
Norea Schmucki131137
Lara Schmucki128132
Silja Schmucki128139

Vereinscup 2019

24 Mitglieder haben sich am 6. April zum Vereinscup eingeschrieben. Nach 2 interessanten Vorrunden haben sich die 6 Besten, darunter nicht weniger als 3 Jungschützen für den Final qualifiziert. Nach einem spannenden Final konnten wir Robert Eberle zum Cupsieg gratulieren. Den 2. Rang sicherte sich Vorjahressieger Peter Hämmerli vor Hans Kessler, welcher den dritten Rang belegte.

Schützenverein Weesen Nachwuchsschützen

Unsere Leiter Martin Bühler und Ivo Büsser haben dieses Jahr mit 15 Nachwuchsschützen einen interessanten und erfolgreichen Kurs durchgeführt.
Vom 20. Bis 23. Juni hat Ramona Bachmann den Jungschützenleiterkurs in Bern besucht und mit Erfolg abgeschlossen. Sie wird ab der nächsten Saison unser Leiterteam verstärken.
Einige unserer Nachwuchsschützen haben bereits bei grossen Anlässen teilgenommen und dürfen auf die erreichten Resultate stolz sein.
Beim Fahrtschiessen in Mollis galt es möglichst nah ans Maximum von 50 Punkten zu kommen.
Rahel Gmür mit 45, Silja Schmucki mit 43, Lara und Norea Schmucki mit 42 Punkten sind diesem Ziel sehr nahe gekommen.
Beim Ammler Bergschiessen gewann Ramona Bachmann die Nachwuchskonkurrenz.
Über das Eidg. Feldschiessen, welches auf unserem Stand ausgetragen wurde ist in der Lokalpresse bereits ausführlich berichtet worden.
Von unseren 14 Junioren und Jungschützen haben dabei deren 10 das Kranzresultat erreicht.
Mit 69 Punkten, nur 3 Punkte unter dem Maximum von 72 Punkten führte Lucien Jolly die Jungschützenrangliste an.
In der Kategorie U17 gewann Silja Schmucki mit 65 Punkten.
Mit 5 Jungschützen besuchten wir das Bündner Kantonalschützenfest.
Rico Hämmerli hat in der Qualifikation für den Final in der Festsiegerkonkurrenz mit 281 Punkten den ersten Rang erreicht, das sind 19 Verlustpunkte auf das Maximum von 300 Punkten.
Im Final der besten 8 Junioren holte er sich den tollen dritten Rang.
Mit 14 Junioren und Jungschützen besuchten wir das Wettschiessen in Uznach.
Die erst 11 jährige Norea Schmucki belegte in der Kategorie JJ mit tollen 92 Punkten den ersten Rang.
Ihre ältere Schwester Silja wurde mit ihren auch sehr starken 91 Punkten ganz knapp dahinter als Zweite rangiert.
Mit 89 Punkten belegt Lara Schmucki den zweiten Rang beim Kurs 2, und beim Kurs 3 wird Rico Hämmerli mit 90 Punkten ebenfalls als Zweiter aufgeführt.
Als Beste im Kurs 6 erreichte Ramona Bachmann 87 Pkt.
Rahel Gmür mit 90 und Ondine Miyatani mit 87 Punkten bewiesen einmal mehr, dass die gute Arbeit unserer Jungschützenleiter Martin Bühler und Ivo Büsser gute Früchte trägt.
Mit dem zweiten Rang in der Quali-Rangliste hat sich unsere Jungschützengruppe für den kantonalen Final der Gruppenmeisterschaft vom 11. August in Oberriet qualifiziert.
Am Final in Oberriet liessen Ramona Bachmann, Lara Schmucki, Rahel Gmür und Rico Hämmerli nichts mehr anbrennen und gewannen den Kantonalmeister-Titel mit 699 Punkten vor Niederbüren 688 und Rufi-Maseltrangen 688.
Mit dem ersten und dem dritten Rang in der Quali-Rangliste haben sich unsere zwei Juniorengruppen für den kantonalen Final der Gruppenmeisterschaft vom 11. August in Rebstein qualifiziert.
Mit 509 Punkten gewannen Silja Schmucki, Sarina Büsser und Levin Müller den Kantonalmeister-Titel vor Wil-Stadt 500 und Zuzwil 486.
Die zweite Gruppe belegte den sicher auch beachtlichen 4. Rang.
Den U21 Final des St.Galler Kantonalschützenverbandes vom 2. September in Gossau bestreiten 80 Teilnehmer aus dem ganzen Kanton.

5 von unseren Jungschützen und 3 Junioren haben sich für diesen U21 Final qualifiziert.
Bei den Jungschützen belegte dort Rico Hämmerli mit 4 Punkten Rückstand den zweiten Rang.
In der Kategorie JJ hat Norea Schmucki den zweiten Rang erreicht und ihre Schwester Silja klassierte sich knapp dahinter im dritten Rang.

Die Jungschützengruppe hat sich mit ihrer guten Klassierung für den Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft für Jungschützen in Emmen qualifiziert.

Der nächste Junioren-Schiesskurs beginnt im März und vielleicht fühlt sich der eine oder andere angesprochen und möchte auch bei dieser tollen Truppe dabei sein.
Ab dem 10. Altersjahr dürfen sich Mädchen und Jungs für diese Kurse bei unseren Leitern melden.