Archiv des Autors: Gustav Hahn

Eidgenössisches Felschiessen 2021 verschoben

                      

Regionalschützenverband See-Gaster reagiert auf Lockdown-Verlängerung

Feldschiessen im Bezirk Gaster verschoben

Das Eidgenössische Feldschiessen findet in Maseltrangen nicht am vorgesehenenWochenende vom 28. bis 30. Mai statt. Stattdessen können die Vereine denTraditionsanlass nach Bekanntgabe von weiteren Lockerungen der Corona-Schutzmassnahmen bis am 30. September dezentral, das heisst auf der eigenenSchiessanlage durchführen.

Weil der Bundesrat und das Bundesamt für Gesundheit nächste Lockerungsschritte der Schutzmassnahmen erst für den Juni angekündigt haben, hat sich der Schützenverein Weesen entschieden, das Szenario B auszurufen. Dieses sieht vor, dass der Schützenverein Weesen das Feldschiessen Gewehr 300m dezentral auf der Schiessanlage Weesen durchführen wird, sobald es die Pandemielage zulässt.

Normalisierung erhofft

«Eine vernünftige Austragung des Feldschiessens am Hauptwochenende vom 28. bis 30. Mai ist unter den aktuellen Bedingungen nicht möglich» Stattdessen hoffen wir, dass sich die Situation bis nach den Sommerferien normalisiert und dezentrale Feldschiesstage überall möglich sind.

Kombination mit «Obligatorisch»

Zwingend für das Feldschiessen sind separate Schiesstage. Die Austragung während eines normalen Vereinstrainings ist nicht möglich, die Verbindung mit der Obligatorischen Bundesübung hingegen erlaubt. Dann müssen die Schützen zuerst das Feldschiessen absolvieren, weil vor diesem Programm keine Probeschüsse erlaubt sind.

«Ende Feuer» für das Feldschiessen 2021 ist aufgrund der besonderen Lage erst am 30.September.

Das neue Datum für das Feldschiessen 2021 werden wir, sobald es beschlossen wurde, wieder an dieser Stelle und auf unserer Home-Page www.sv-weesen.ch bekannt geben.






Corona Virus

Das Coronavirus hat uns immer noch fest im Griff.

Mit dem Jungschützenkurs konnten wir am 31. März beginnen und das Training für die Aktiven begann unter der Einhaltung der Schutzmassnahmen am 1. April.
Leider wurden auch alle auswärtigen Anlässe für den ganzen Monat April abgesagt.
Wir sind zuversichtlich, dass wir eventuell im Mai am Balmenrainschiessen in Eschenbach mit
der Jahreskonkurrenz beginnen können.
Als Ergänzung zum Jahresprogramm können unsere Mitglieder das Jubiläumsschiessen in Widnau und das Schofbgergschiessen in Wildhaus besuchen.
Das Eidgenössische Schützenfest wird dezentral durchgeführt, das heisst, die Vereine schiessen auf ihren Heimständen.
Wir Weesener Schützen werden am 25. und 26. Juni auf unserem Heimstand die gelösten Stiche absolvieren und hoffen natürlich auf gute Resultate.
Auch das Feldschiessen kann nicht in seiner üblichen Form durchgeführt werden.
Die Vereine des oberen Teils des RSV See-Gaster werden das Feldschiessen ebenfalls auf ihren Heimständen schiessen.
Das genaue Datum der Durchführung werden wir an dieser Stelle baldmöglichst bekannt geben.
Über den weiteren Verlauf der Saison werden wir laufend orientieren.


Schweizer Meisterschaft für Jungschützen und Junioren am 19. September 2020 in Emmen

                                   
Willkommensgruss an das
Meisterteam


Der lang ersehnte und hochverdiente Titel
 
     
Gespanntes Warten auf die Rangverkündigung.    Unsere JS und JJ Teilnehmer in Emmen 

Unsere Jungschützengruppe mit Rahel Gmür, Lara Schmucki, Rico Hämmerli und Lucien Jolly hat sich in Emmen das grosse Ziel erkämpft und und ist als Schweizermeister gekürt worden.
Dieses tolle Resultat war nur dank dem grossen Einsatz unserer Leiter Ivo Büsser und Martin Bühler möglich.
Aus den erzielten Resultaten kann man entnehmen, dass hier auf einem sehr hohen Niveau geschossen wurde.
Wir gratulieren allen Gruppen, welche sich an der Spitze der Rangliste befinden.

1. Rang Weesen Schützenverein 1 363 361 724
  Rico Hämmerli 94 92 186
  Lucien Jolly 90 92 182
  Lara Schmucki 89 90 179
  Rahel Gmür 90 87 177
         
2. Rang Turtmann Militärschiessverein 1 355 368 723
  Joe Locher 92 96 188
  Dominic Tscherry 87 92 179
  Jan Karlen 88 90 178
  Letitia Summermatter 88 90 178
         
3. Rang Wil SG Stadtschützen 1 358 364 722
  Yves Saxer 95 93 188
  Cédric Perret 90 94 184
  Loris Fent 89 87 176
  Tamara Hildebrand 84 90 174




Eidgenössisches Schützenfest für Veteranen im Albisgüetli

Robert Ackermann, Pius Böni, Hans Kessler und Kurt Rothenberger besuchten im Albisgüetli das eidgenössische Schützenfest für Veteranen.


VeteranAuszahlungKunstMilitär
Ackermann Robert7255
Böni Pius6151299
Kessler Hans7249409293
Rothenberger Kurt7159403326

Mit 59 Punkten im Auszahlungsstich erreichte Kurt Rothenberger in der Kategorie D
den hervorragenden 8. Platz unter 2119 Teilnehmern. Beim Abrechnen könne er sich die dreifache Auszeichnung abholen.
Hans Kessler mit ebenfalls 3 Kranzresultaten, Robert Ackermann mit 2 und Pius Böni mit 1 Kranzresultat rundeten die gute Leistung unserer Veteranen ab.

Final der kantonalen Gruppenmeisterschaft für Jungschützen U21 und kantonaler Gruppenwettkampf für Junioren U15 vom 10. August in Bazenheid

Unsere Jungschützen Lara Schmucki, Rahel Gmür, Rico Hämmerli und Lucien Jolly qualifizierten sich für den U21 Final in Bazenheid.
Nur 5 Punkte hinter dem Sieger erreichten sie den tollen 2. Rang.

1. Rang Wil Stadt719 Punkte
2. Rang Weesen Schützenverein714
3. Rang Mols Schützenverein699
Rico Hämmerli 20019292184 Total
Rahel Gmür 20008990179
Lucien Jolly 20018493177
Lara Schmucki 20028688174

Die Juniorengruppe U15 mit Norea Schmucki, Alessia Thoma und Jeremias Rieser erreichte unter den 9. Finalgruppen nur 2 Punkte hinter dem dritten den sehr respektablen 4. Rang.

1. Rang Zuzwil504 Punkte
2. Rang Will Stadt 1499
3. Rang Wil Stadt 2498
4. Rang Weesen Schützenverein496
Norea Schmucki 20078984173 Total
Alessia Thoma 20068286168
Jeremias Rieser 20058669155