Schlagwort-Archive: 2007

Vereinscup 2007

1. RundePkt.TS2. RundePkt.TS3. RundePkt.TS4. RundePkt.TSFinalPkt.TSRang
Büsser Ivo5389
Rothenberger Kurt5592
Hämmerli Paul3189
Cortesi Nadja4276Vögeli Mathias5093
Vögeli Mathias5489Brunner Elias5085
Landolt Peter5085Rothenberger Kurt4990Vögeli Mathias53-
Hefti Petra4894Landolt Elisabeth4775Schmed Eugen5593Schmed Eugen4982
Landolt Elisabeth4994Cortesi Nadja5097Rothenberger Kurt5081Büsser Ivo5187Büsser Ivo54911.
Hämmerli Josef5293Hämmerli Josef5288Büsser Ivo52-Vögeli Mathias4485Hämmerli Josef47812.
Hahn Ivo5088Büsser Ivo5790Hämmerli Josef5398Hämmerli Josef4788
Bühler Martin4788Hämmerli Peter5189Späni Hampi5286
Brunner Elias5599Späni Hampi55100Schmed Eugen51913.
Hämmerli Peter5482Schmed Eugen5288Vögeli Mathias41864.
Fischli Albin5087
Schmed Eugen5697
Hahn Gustav4983
Späni Hampixx

31. Weesener Herbstschiessen

Am 07./08. und 15. September 2007 fand das 32. Weesener Herbstschiessen statt. Bei sehr guten Wetterbedingungen, obwohl es an den Samstag teilweise etwas windig war, kamen 855 begeisterte Schützen in den Schützenstand Rüti in Weesen und schossen Höchstresultate. Viele Teilnehmer besuchten auch unsere Schützenhauswirtin und liessen sich einen beruhigenden Tee, ein Bierchen oder gar eine gute Flasche Wein servieren oder genossen die Weesener Spezialität, die Walenseefelchen, welche von unserem Berufsfischer fachgerecht zubereitet wurden.

In der Einzelkonkurrenz gewann Fischer Toni, Oberrindal Militärschützenverein, Standardgewehr (99 Punkte / 99 Tiefschuss) vor Dürst Jakob, Obstalden Schützenverein Kerenzen, Standardgewehr, (99/95) und auf dem dritten Rang folgt Kamm Jakob, Obstalden Schützenverein Kerenzen, Standardgewehr (99/95).

Bei den Vereinen siegte der Schützenverein Kerenzen Obstalden mit einem Durchschnitt von 94.546 Punkten vor dem Feldschützenverein Wangen SZ mit 94.543 Punkten und auf dem dritten Rang folgt der Schützenverein Netstal mit 94.507 Punkten.

Der Schützenverein Churfirsten Amden ging mit 41 Teilnehmern als Sieger aus dem Beteiligungswettbewerb hervor.

Schützenkönig der drei Schiessen wurde in der Kategorie A (Standardgewehr / Freigewehr) mit einem hervorragenden Total von 293 Punkten (Weesen 98 / Niederunen 99 / Netstal 96) Müller Niklaus, Schützengesellschaft Ennenda. In der Kategorie B (Sturmgewehr 57/02) entschied Schena Renato, Schützengesellschaft Mols mit einem Total von 262 Punkten (85/86/91) für sich. In der Kategorie C (Sturmgewehr 90 / Sturmgewehr 57/03 / Karabiner) gewann Gmür Reto, Mattstockschützen Amden mit 284 Punkten (92/98/94).

Der Schützenverein Weesen gratuliert allen Gewinnern und hofft dass am 05./06. und 13. September 2008 wiederum viele Schützen am Walensee begrüsst werden dürfen.

25. Luzerner Kantonalschützenfest

Zum ersten Mal in der Geschichte des Schützenverein Weeesen besuchten wir ein Kantonalschützenfest.
Am 29.06.2007 fuhren wir früh morgens mehr oder weniger direkt nach Schüpfheim ins Festzentrum um unsere Waffen plombieren zu lassen. Anschliessend gings auf unseren Schiessplatz in Hasle, wo wir den ganzen Tag verbrachten.
Am Abend dann nochmals ins Festzentrum um die Kranzauszeichnungen abzuholen und dann nach Entlebuch ins Hotel Meienriesli.
Wir genossen das feine Essen im Hotel und danach den Ausgang in der einzigen Bar des Dorfes.

Am Samstag ging es dann weiter an den Vierwaldstättersee, wo wir eine zweieinhalbstündige Schifffahrt von Luzern nach Brunnen unternahmen und das schöne Wetter genossen. Dann fuhren wir über den Klausenpass wieder nach Weesen.

Die Fotos dazu in unserem Fotoalbum

Goldkranz am eidg. Feldschiessen 2007

20070607_Absenden_Feldschiessen_0008

Der Schützenverein Weesen setzt seinen Weg des Erfolges weiter fort. Nach dem Kantonalmeistertitel folgt nun der Sieg am eidg. Feldschiessen 2007 mit einer Punktzahl von 65.769! Damit geht der Goldkranz einmal wieder nach Weesen. Mit Hans Kessler, der hervorragende 69 Punkte schoss stellte der SV Weesen auch noch den besten Veteranen des Bezirk Gaster und dafür durfte dieser die Veteranenstandarte für ein Jahr in Empfang nehmen.

Rangliste Feldschiessen SV Weesen (PDF)

Schützenverein Weesen ist Kantonalmeister 2007

Final_Wil_2007_002

Am Samstag 12. Mai fuhr eine Delegation des Schützenverein Weesen nach Wil an den kantonalen Final der Gruppenmeisterschaft. Eine Gruppe besteht aus 5 Schützen, welche im Feld D 15 Schüsse auf die Scheibe A10 abgeben müssen. Das maximal mögliche Resultat der ganzen Gruppe beträgt 750 Punkte. Die ersten zwei Runden schiesst die Gruppe jeweils zu Hause im eigenen Schützenstand.

Die Weesner Gruppe hat sich mit 657 und 677 Punkten für den Final in Wil qualifiziert. In der ersten Runde in Wil erreichte die Weesner Gruppe ein sehr gutes Result von 677 Punkten. In der zweiten Runde lief es dann nicht mehr ganz so gut, das Gruppenresultat ergab nur noch 659 Punkte. Möglich die Gruppenschützen ein bisschen nervös wurden.

Nach der zweiten Runde glaubte keiner der 5 Schützen mehr an ein weiterkommen, gaben sich enttäuscht geschlagen und verstauten ihre Waffen bereits in den Autos. Umso grösser war die Überraschung, dass es Final_Wil_2007_001doch für den Final reichte, mit Total 1336 qualifizierten sich die Weesener gerade noch für den Final der letzten sieben Gruppen. Dann ging die Hetzerei los, man musste die Waffen wieder aus den Autos holen und sich bereit machen für den Finaldurchgang, bei dem jeweils alle Finalteilnehmer gleichzeitig schiessen. Vergessen war jegliche Nervosität, man hatte schlicht keine Zeit mehr nervös zu werden und so schossen die Weesner Scharfschützen ihr Bestresultat und gewannen den Final mit einem Punkt Vorsprung mit hervorragenden 680 Punkten.

20070516_SO_SVW_KantonalmeisterBesonders hervorzuheben sind auch die Einzelresultate von Ivo Büsser (144 Punkte) und Hans Kessler (140 Punkte), was in der Einzelrangliste des Finals den Platz 1 und 3 bedeutete. Zum zweiten Mal nach 1994 holten die erfolgreichen Weesner Schützen den Kantonalmeistertitel an den Walensee, das erste Mal unter dem neuen Namen des fusionierten Schützenverein Weesen.

Rangliste Gruppenmeistserschaft Feld D (PDF)